Sturz mit Schlüsselbeinbruch verhindert Top 10 Platzierung

Wieder machten sich beim ältesten MTB Marathon Deutschlands am 03.August 2014 mehr als 1000 Starter auf den Weg über verschiedene Distanzen der anspruchsvollen Strecke. Benjamin nahm sich die mit 100km längste Strecke vor. Es lief super, unter den ersten 10 Fahrern im Feld mit gutem Polster und guter Krafteinteilung. Doch dann kam am ein Sturz aufgrund einer Bodenwelle. Folge: Schlüsselbeinbruch linke Schulter. Damit war das Rennen beendet und die Chance auf eine Top Platzierung. Schade.

 

Für Benjamin hieß es eine Woche später ab auf den OP-Tisch. Für 1 Jahr hat er nun eine Platte in der linken Schulter. Hohe Trainingsverluste muss er damit in Kauf nehmen.