15. Erzgebirgsradrennen 2013 - 46km über den Fichtelberg bei Schnee und Dauerregen

Dass das Wetter im Jahr 2013 nicht gerade angenehm ist, wissen wir alle. Doch dass es ausgerechnet an den Tagen, an denen Rennen stattfinden immer extra regnerisch und kühl und schlammig ist, wird langsam zur Plage und echten Herausforderung für Mensch und Material.

 

So auch zum 15. Erzgebirgsradrennen mit dem Mountainbike am 26. Mai 2013.

Gestartet wurde 11 Uhr in Markersbach am Fuße des Fichtelberg im Erzgebirge.

Gut 140 Fahrer, darunter Ben Bittrich, hatten 46km, darunter mehr als 30km steil bergan über den Fichtelberg auf dem Plan.

....bei katastrophalen Bedingungen. Dauerregen und sogar Schnee auf dem Fichtelberg machten bei gut 1 Grad Aussentemperatur das Rennen zu einem kräftezährendem Akt.

 

Ben käpfte sich sehr stark Rang für Rang nach vorn. Es gelang ihm bei seiner ersten Teilnahme an diesem Marathon auf Rang 23 von 140 Startern zu fahren. In seiner Altersklasse der 18 bis 30 jährigen sogar auf Platz 11.

Damit kann er mehr als zufrieden sein bei diesen Bedingungen, denn die Abfahrt vom Fichtelberg führte durch den Wald, wo gut 5 cm Schnee auf der Strecke lagen. Brandgefährlich. Ein Sturz blieb glücklicherweise aus.